Skip to main content

Rauchgeruch entfernen — Was hilft?

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Mittel, die Sie beim Rauchgeruch entfernen benutzen können. Da sowohl Nichtraucher als auch Raucher den strengen Zigarettengeruch als störend empfinden, ist das Rauchgeruch entfernen im Interesse aller.

Von einfachsten Hausmitteln bis hin zu professionellen Luftreinigern, zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten auf um effektiv Rauchgeruch aus Textilprodukten, Mobiliar und Umgebungsluft zu entfernen. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden bleibt natürlich Ihnen überlassen. Nun zu unseren praktischen Tipps & Tricks.

1. Rauchgeruch draußen lassen

Obwohl dieser Tipp ziemlich offensichtlich ist, fanden wir es vernünftig zu Beginn kurz darauf einzugehen. Der beste Weg um Rauchgeruch loszuwerden ist es diesen gar nicht erst in die Wohnung zu lassen. Wer die Möglichkeit hat, sollte zum Rauchen stets auf den Balkon gehen. Doch selbst dann kann es passieren, dass der Rauchgeruch beim Öffnen und Schließen der Balkontür in die Wohnung gelangt.

Rauchgeruch entfernenAußerdem haftet der Rauchgeruch an der Kleidung des Rauchers. Auch dieser wird unvermeidlich in die Wohnung getragen. Selbst wenn man komplett vor die Tür geht bleibt dieses Problem erhalten. Ganz wird man den Geruch auch so also nicht los — nichtsdestotrotz bleibt dies die einfachste und effektivste Methode zum Rauchgeruch entfernen.

2. Gut durchlüften 

Auch dieser Tipp ist ziemlich einleuchtend. So kann eine gute Durchlüftung durchaus dabei helfen den Rauch aus geschlossenen Räumen besser entweichen zu lassen. Obendrein hat eine gute Durchlüftung zahlreiche weitere Vorteile wie zum Beispiel die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

Obwohl der Rauch selbst auf diese Weise gut abziehen kann, bleibt der lästige Rauchgeruch größtenteils vorhanden. Dieser setzt sich nämlich an Textilien, Möbeln, Teppichen und Türen fest.

Wer folgendes beachtet kann sich ohne viel Aufwand am nächsten Tag einen Großteil des Gestanks ersparen: Leeren Sie unbedingt nachdem Sie drinnen geraucht haben den Aschenbecher aus. Vergessen Sie verteilt sich der Rauchgeruch im ganzen Raum und ist später umso schwerer loszuwerden.

Obendrein sollten Sie den Raum über Nacht nicht komplett auskühlen lassen. Bei niedrigen Temperaturen riecht der Rauchgeruch deutlich strenger.

3. Hausmittel zur Entfernung des Rauchgeruchs

Hat sich der Rauchgeruch erst einmal festgesetzt muss dieser entfernt werden. Hierbei können schon einfache Hausmittel sehr effektiv helfen. Das erste Wundermittel ist mit Essig vermischtes Wasser. Hierzu kochen Sie Wasser auf und vermischen dieses mit einem Schuss Essig. Zum Rauchgeruch entfernen stellen Sie das Gemisch anschließend in den gewünschten Raum. Für besonders große Räume sollten Sie mehrere Schüsseln mit dem Gemisch verteilen. Schon nach kürzester Zeit werden Sie bemerken wie der Essig den Rauchgeruch bindet.

Wer den Essiggeruch als sehr unangenehm empfindet kann diesen auch durch Zitronensaft ersetzen. Dieser riecht nicht besonders streng und erzielt eine ähnliche Wirkung.

4. Rauchgeruch überdecken

Obendrein gibt es einige zuverlässige Methoden um den Rauchgeruch effektiv zu überdecken. Sobald Sie drinnen die erste Zigarette anzünden können Sie bereits dem Rauchgeruch entgegenwirken, indem Sie eine Duftkerze anzünden. Der angenehme Geruch kann den Rauchgeruch größtenteils überlagern.

Dasselbe gilt für Räuchermännchen bzw. Räucherstäbchen, die vor allem in der Weihnachtszeit sehr beliebt sind. Alternativ gibt es im Handel diverse Duftsprays, Lufterfrischer und Duftlampen zu erwerben, die einen ähnlichen Effekt erzielen. Vor allem frische Gerüche (z.B Orange, Eukalyptus oder Zitrus) helfen hier besonders gut.

5. Textilien auswaschen

Wenn alle anderen Methoden nicht helfen und der Rauchgeruch einfach nicht loszuwerden ist, bleibt als letzte Möglichkeit das Waschen der Textilien. Gemeint sind Gardinen, Kissen, Decken, Kleidung, usw. an denen der Rauchgeruch wie zuvor erwähnt sehr gut haftet.

Da das Waschen sehr aufwendig sein kann, empfehlen wir unbedingt zunächst alle anderen Methoden auszuprobieren.

Geheimtipp: Die Kleidung einer hohen Wärme auszusetzen kann eine alternative zum Waschen sein. So können die Kleider beispielsweise neben die warme Dusche gehangen werden oder neben einer aufgedrehten Heizung platziert werden. Dies kann ebenfalls gut helfen den Rauchgeruch loszuwerden, kommt aber in Sachen Rauchgeruch entfernen nicht an die Wäsche heran.

Abschließendes Fazit

Wie man sieht gibt es viele verschiedene Methoden zum Rauchgeruch entfernen. Wir sind klar der Meinung, dass es am einfachsten ist den störenden Rauchgeruch von vornherein zu vermeiden, da das Rauchgeruch entfernen teilweise lästig und langwierig sein kann. Wir hoffen, dass Sie mithilfe unserer Tipps in den Genuss klarer und angenehm riechender Luft kommen — und dies trotz Rauchen in geschlossenen Räumen.

Den Rauchgeruch mit einer intelligenten und vorausschauenden Vorgehensweise zu vermeiden, ist und bleibt die einfachste Möglichkeit. Zum Rauchgeruch entfernen kennen Sie nun viele effektive Methoden.

 


Ähnliche Beiträge

Luftfeuchtigkeit messen — Wie geht das?

Luftfeuchtigkeit messen

Wie kann man eigentlich die Luftfeuchtigkeit messen? Obwohl eine ausgeglichene Luftfeuchtigkeit enorm wichtig ist, wissen viele Leute die Antwort auf diese Frage nicht. Das perfekte Raumklima setzt sich aus einer angenehmen Temperatur und der optimalen Luftfeuchtigkeit zusammen. Die Temperatur kann leicht erfühlt werden und wird mithilfe eines Thermometers gemessen. Wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist, kann […]

Luftfeuchtigkeit erhöhen — Verschiedene Methoden

Luftfeuchtigkeit erhöhen

In diesem Artikel erklären wir Ihnen wie Sie effektiv in geschlossenen Räumen die Luftfeuchtigkeit erhöhen können. In diesem Sinne stellen wir Ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten vor, die von einfachsten Hausmitteln bis hin zu professionellen Luftbefeuchtern reichen. Sowohl die Raumtemperatur als auch das Raumklima sind entscheidend für unser Wohlbefinden. Um die optimale Luftfeuchtigkeit zu erreichen, […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *